Der richtige Notruf


Damit Ihnen bei einem Notfall die Rettungsleitstelle schnell die bestmögliche Hilfe schicken kann, sollten Sie Ihren Notruf nach dem Grundsatz der "5-W-Fragen" absetzen. Alle wichtigen Informationen die der Disponent benötigt sind darin enthalten.
 

Die 5 W's Erläuterung

Was ist passiert?

Umschreiben Sie das Ereignis bitte in kurzen prägnanten Stichworten, z.B. Verkehrsunfall, bewusstlose Person, Sturz von einer Leiter, Feuer, Explosion etc.
 
Wo ist es passiert?
 
Ort, Stadtteil, Straße, Hausnummer und ergänzende Angaben. Sie sind am Unfallort fremd? Fragen sie Ortsansässige/Passanten und bitten Sie um Hilfe bei der Ortsbestimmung.
 
Wieviele Verletzte gibt es?
 
Bitte die Anzahl der Verletzten angeben. Bei größeren Unfällen reicht eine Schätzung.
 
Welche Verletzungen liegen vor?
 
Bitte Art der Verletzung oder Erkrankung mitteilen. damit evtl. weitere geeignete Einsatzmittel gleich mitentsandt werden können.
 
Wer ruft an? Bitte warten Sie auf Rückfragen des Einsatzsachbearbeiters
und hinterlassen Sie Namen und eine Rückrufnummer für Nachfragen und bleiben Sie bitte in Reichweite dieses Apparates. Erwarten Sie die Einsatzkräfte zwecks gezielter Einweisung. Erste Hilfe und Eigenschutz geht aber in jedem Fall vor.